BMenü

Geschäftsbericht

2021

Vorstände
Dr. Markus Hoschek (l.)
Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend

Vorwort

Sehr geehrte Leserinnen,
sehr geehrte Leser,

bevor wir das zurückliegende Geschäftsjahr Revue passieren lassen, möchten wir uns eingangs kurz zur tragischen Situation in Osteuropa äußern: Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine gilt unsere Solidarität deren Bevölkerung und unser Mitgefühl allen Menschen, die unter den Folgen dieses erschütternden Wendepunkts leiden. […]

Weiterlesen

Sehr geehrte Leserinnen,
sehr geehrte Leser,

bevor wir das zurückliegende Geschäftsjahr Revue passieren lassen, möchten wir uns eingangs kurz zur tragischen Situation in Osteuropa äußern: Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine gilt unsere Solidarität deren Bevölkerung und unser Mitgefühl allen Menschen, die unter den Folgen dieses erschütternden Wendepunkts leiden. Wir sind dazu in regelmäßigem Austausch mit den Verantwortlichen der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der ENTEGA. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Darmstädter Stadtwirtschaft bestmöglich durch diese unvorhersehbare Situation zu führen. Darüber hinaus unterstützen die HEAG und weitere kommunale Unternehmen die Bewohner der Ukraine mit Hilfe vor Ort und Spenden – in unserer Partnerstadt Ushgorod und darüber hinaus.

Hinter der Darmstädter Stadtwirtschaft liegt ein weiteres Jahr der Coronapandemie, in dem sie gemeinsam mit ihren Angestellten zentrale Angebote der Daseinsvorsorge für die Menschen und Unternehmen in der Region erbracht hat. Dies unterstreicht einmal mehr das Verantwortungsbewusstsein der städtischen Unternehmen gegenüber ihren Kundinnen. Ebenso wie den unermüdlichen Einsatz der Beschäftigten, ohne den diese Leistung nicht möglich wäre. Wir wissen das Engagement jedes Einzelnen sehr zu schätzen. Das beigelegte Poster zeigt, wie präsent die Leistungen und Angebote der städtischen Beteiligungen und ihrer Partner im Alltag der Bürgerinnen und der Wirtschaft vor Ort sind. Wir freuen uns, wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um die Produkte der Darmstädter Stadtwirtschaft noch besser kennenzulernen.

Dass sich die dynamische Entwicklung der Coronapandemie erneut auf die Umsetzung geplanter Projekte ausgewirkt hat, ist unbestritten. So musste zum Beispiel die bereits im Vorjahr abgesagte Veranstaltung „Tag der Stadtwirtschaft“ erneut verschoben werden. Darüber hinaus konnten zentrale Elemente der „HEAG-Schulpatenschaft“ wegen Kontaktbeschränkungen, Wechselunterricht und Schulschließungen nicht realisiert werden. Wo immer es sinnvoll war, ist die HEAG dazu übergegangen, Veranstaltungen hybrid oder vollständig digital durchzuführen.

Zentral für das zurückliegende Geschäftsjahr der Stadtholding war die Umsetzung der Stadtwirtschaftsstrategie 2025, die in ihrer aktualisierten Fassung erstmals Anwendung fand. Die HEAG hat unter anderem Aufgaben aus den Bereichen Aktuarsleistungen und Versicherungen gebündelt und so ihr Angebot an Querschnittsfunktionen ausgeweitet. Gleichzeitig ist es ihr gelungen, das Webportal www.stadtwirtschaftsstrategie.de inhaltlich zu erweitern und dessen Bekanntheit deutschlandweit zu erhöhen.

Ebenso bestimmend war der Ausbau des Digitalprojekts „Darmstadt im Herzen“. Dazu zählte, dass die HEAG die gleichnamige Nachbarschafts-App im Laufe des vergangenen Jahres mehrere Male erweitert hat – etwa um die Funktion „Klimaherzen“. Ziel der Anwendung ist es, Nutzer für ein nachhaltigeres Mobilitätsverhalten zu sensibilisieren. Auf Seite 33 stellen wir die Funktion näher vor und erklären, welche Anreize diese den Bürgerinnen bietet, um vom Auto auf Bus, Bahn, Fahrrad oder Wege zu Fuß umzusteigen.

Das hohe Interesse am „HEAG-Gründerfonds“ hat auch 2021 bewiesen, wie groß der Bedarf an eigenkapitalnahen Finanzierungsangeboten in der regionalen Gründerszene ist. Es freut uns, dass wir im Laufe der vergangenen Monate insgesamt neun Start-ups in den „HEAG-Gründerfonds“ aufnehmen konnten, die das Angebot der Darmstädter Stadtwirtschaft mit ihren Leistungen ergänzen.

Wenn Sie den Geschäftsbericht 2021 vorab durchgeblättert haben, ist es Ihnen vielleicht bereits aufgefallen: Wir haben den Bericht magazinartiger gestaltet. Zudem sind wir dazu übergegangen, die Aktivitäten des vergangenen Jahres den einzelnen Segmenten unseres Geschäftsmodells direkt zuzuordnen. Damit wollen wir Ihnen noch transparenter veranschaulichen, wie die einzelnen Projekte und Aufgaben auf unser unternehmerisches Handeln einzahlen.

Eine interessante Lektüre wünschen Ihnen

Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend
Dr. Markus Hoschek

Wertschöpfung des HEAG-Konzerns für die Stadt und die Region

Wertschöpfung

2.030

Mio. EUR


Umsatz

821

Mio. EUR


Wertschöpfung für die Stadt und die Region

Finanzzahlen

Zu den KennzahlenGewinn- und Verlustrechnung
Zu den KennzahlenKonzernbilanz

Notice: Trying to get property ‚ID‘ of non-object in /www/htdocs/w01d1095/berichte-heag.de/wp-content/themes/feedback/blocks/vtlist/template.php on line 54

Notice: Trying to get property ‚post_title‘ of non-object in /www/htdocs/w01d1095/berichte-heag.de/wp-content/themes/feedback/blocks/vtlist/template.php on line 56

Notice: Trying to get property ‚post_name‘ of non-object in /www/htdocs/w01d1095/berichte-heag.de/wp-content/themes/feedback/blocks/vtlist/template.php on line 57
Zu den KennzahlenAnteilsbesitz

HEAG Holding AG –
Beteiligungsmanagement der
Wissehnschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Im Carree 1
64283 Darmstadt
www.heag.de